Sicherheitsüberflüge

Sicherheitsüberflüge= Rechtssicher dokumentieren!

Mit modernster Technologie die momentan im Bereich der Hexacopter auf dem Europäischem Markt erhältlich sind, überfliegen und zeichnen wir einen virtuellen Begehungsrundgang mit gestochen scharfen Fotos und wackelfreien Videos, Dank der neuen 3-Achs-Gimbal Kamera CGO3+ mit einer Videoauflösung von 4K und einer Fotoauflösung von 12 Megapixel auf.

Dokumentieren das alles vorschriftsmäßig und das Beste hierbei, es kostet einen Bruchteil von dem was normal nötig wäre, um an dieses Ziel zu gelangen.

Keine Anschlagmittel und kein Sicherungsgeschirr zusätzlich einsetzen, nicht unnötig Einrüsten, keine teuren Stand bzw. vorhalte Zeiten mehr, keine Hubarbeitsbühnen o.ä. mehr, das sind nur ein paar wenige Einsparungen hierbei.

Überall einsetzbar, mit gesetzlicher Aufstiegserlaubnis von unbemannten Luftfahrtsystemen
gemäß § 20 Absatz 1 Nummer 7 Luftverkehrs-Ordnung (LuftVO) m Sinne von §1 Abs. 2 Nr. 9 Luftverkehrsgesetz (LuftVG)

Sicherheitsüberflüge= Rechtssicher dokumentieren!

jetzt anfragen unter: 03391 400 495

oder via Email glenpollok@gmx.de

 

Unfälle/ Stürze ab einer Höhe von 7 Metern enden meistens tödlich.

Vielleicht besitzen Sie Solaranlagen die auf Dächern bzw. Freiflächen montiert wurden?
Oder verfügen Sie über Lasten- Aufzüge, Anstellaufzüge oder ähnliche, Krananlagen, Siloanlagen, große Bauprojekte, Baumkronenbesichtigungen oder, oder, oder- die Liste ist lang, wo diese Technologie zum Einsatz kommen kann.

Arbeiten auf Dachflächen zählen zu den gefährlichsten Tätigkeiten überhaupt. Nicht selten genug, sind kurzfristige Störungsbeseitigungen oder Instandhaltungs- bzw. Wartungseinsätze bei schlechten Witterungsbedingungen erforderlich.
Vor der Beseitigung von Abflussverstopfungen, aufgerissenen Lichtkuppeln, Schneeansammlungen, dass sind nur einige Beispiele für Extremsituationen, die verbunden mit hohen Absturzgefährdungen im gesamten Dachbereich sind. Diese besteht hier durch den Sturz vom oder durch das Dach, bei Stürzen durch eine Dachöffnung, wie auch dem Abrutschen von der Dachfläche (dies auch bei geringer Neigung) oder ähnlichem möglich sind.

Kein Problem, denn die Begehung, die Dokumentierung bis hin zur Gefährdungsbeurteilung wird nun Dank neuster Technik unproblematischer, Rechtssicher und einfacher denn je.


Verordnungen und Gesetzte gibt es mittlerweile ja genug, hier ein wichtiger Auszug:

  • Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Bereitstellung von Arbeitsmitteln und deren Benutzung bei der Arbeit, über Sicherheit beim Betrieb überwachungsbedürftiger Anlagen und über die Organisation des betrieblichen Arbeitsschutzes (Betriebssicherheitsverordnung – BetrSichV)
  • Gesetz über die Durchführung von Maßnahmen des Arbeitsschutzes zur Verbesserung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes der Beschäftigten bei der Arbeit (Arbeitsschutzgesetz – ArbSchG)
  • Gesetz über technische Arbeitsmittel und Verbraucherprodukte (Geräte- und Produktsicherheitsgesetz – GPSG)
  • BGV A1 – Grundsätze der Prävention
  • BGV A3 – Elektrische Anlagen und Betriebsmittel
  • BGR 500, Nr. 2.30 – Betreiben von Aufzügen zur Beförderung von Gütern

Eingesetzte Technologie

Der innovative Multikopter mit Kollisionsschutz

Der Hexakopter Typhoon H ist eine innovative und moderne Foto- und Videoplattform für beeindruckende und professionelle Luftaufnahmen. Zahlreiche neue Technologien, wie z. B. das intelligente Anti-Kollisionssystem mit Intel Real Sense Technologie, gewährleisten höchste Sicherheit und besten Flugkomfort. Die Aufnahme von gestochen scharfen Fotos und wackelfreien Videos gelingt dank der neuen 3-Achs-Gimbal Kamera CGO3+ mit einer Videoauflösung von 4K und einer Fotoauflösung von 12 Megapixel. Die Gesamtflugzeit bei gleichzeitiger Aufnahme mit der Kamera beträgt bis zu 25 Minuten. Es stehen insgesamt 3 Akkus für knapp 1,5 Stunden zur Verfügung. Die Steuerung erfolgt einfach und intuitiv über die Bodenstation ST16+, auf der das Livebild übertragen wird.

Mit der einzigartigen SkyView FPV Brille Sichern Sie sich einen Sitzplatz in der Luft und erleben einen Ausblick von oben, wie Sie ihn noch nie gesehen haben.

Scharfer 360° Rundumblick

hochauflösende Videos in 4K Ultra High Definition und lebendige Fotos mit einer Auflösung von 12 Megapixel mit der neuen 3-Achs Gimbal Kamera CGO3+ mit Anti-Vibrationssystem. Die Kamera verfügt über ein hochwertiges 115 Grad Weitwinkelobjektiv mit fester Brennweite und kann horizontal und vertikal in jede beliebige Richtung ausgerichtet werden. Aufgrund des einziehbaren Landegestells kann sie sogar in einem unbeschränkten 360° Radius bewegt werden, für atemberaubende Rundum-Aufnahmen.

Intel Real Sense Technologie

Dank der innovativen Real Sense Technologie von Intel (Infrarot-Lasertechnik) ist der Typhoon H in der Lage Hindernisse ohne Eingreifen des Piloten zu umfliegen und seine Flugbahn automatisch fortzusetzen. Der Kollisionsschutz arbeitet zuverlässig in Umgebungen mit vielen Hindernissen und ist besonders hilfreich für die Follow-Me-Funktion. Mittels IPS (Indoor Positioning System) ermöglicht die Sensorik außerdem eine sichere und komfortable Navigation ohne GPS, z. B. für Indoor-Flüge ohne GPS.

Unbegrenzte Möglichkeiten

Die Fotos und Videos werden über einen sicheren digitalen Übertragungskanal in Echtzeit auf den Touchscreen der Fernsteuerung übertragen. Alle Kameraeinstellungen wie z. B. manuelle Belichtung oder ISO können hiermit während dem Flug manuell verändert werden. Weiterhin können Slow Motion Videos mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde und einer Auflösung von 1080p aufgenommen werden. Die Videos und Fotos (wahlweise im RAW- (DNG) oder JPEG-Format) werden auf einer Micro-SD Karte in der Kamera gespeichert.

Anti-Kollisionssystem mit Hinderniserkennung

Für ein sicheres und komfortables Fliegen ist der Typhoon H Pro mit Intel Real Sense Technologie mit einer Kombination an neuartigen Anti-Kollisionssystemen ausgestattet. Diese bestehen aus Ultraschallsensorik, Real Sense Technologie von Intel und IPS. Ultraschallsensorik: Intelligente, nach vorne ausgerichtete Ultraschallsensoren (Sonar) erkennen Hindernisse, die den Flugweg beeinträchtigen können. Falls erforderlich stoppt der Typhoon H automatisch kurz vor dem Hindernis und vermeidet somit eine Kollision.

SkyView FPV Brille- das aller Beste daran!

Skyview ist eine hochwertige FPV Brille und wurde speziell für die Verwendung mit dem Yuneec Typhoon H entwickelt. Skyview ermöglicht eine Fokussierung auf die bestmögliche Aufnahme: Bei Verwendung der Kamera sehen Sie genau das Gleiche wie die Kamera, als wären Sie selbst an Board. Skyview funktioniert mit jedem Gerät, das über einen HDMI Ausgang verfügt. Verbinden Sie das Gerät, setzen Sie die Brille auf und versinken Sie in Ihrem eigenen Virtual Reality Erlebnis.

Intelligente Flugmodi für einen sicheren Flug und perfekte Aufnahmen

Der Typhoon H verfügt über zahlreiche autonome Flugfunktionen, so kann man sich beim Fliegen in erster Linie auf das Filmen bzw. Fotografieren konzentrieren:
Orbit Me & Point of Interest: Der Pilot oder ein ausgewähltes Objekt wird automatisch auf einer Flugbahn von 360° Grad umflogen, z. B. umfliegen eines Solarpanels oder ein Baukran.

Watch Me und Follow Me

Der Multikopter folgt automatisch dem Piloten. Bei Watch Me richtet sich die Kamera zudem direkt auf den Piloten aus.

Curve Cable Cam

Eine im Flug aufgezeichnete Route kann abgespeichert und beliebig oft automatisch wiederholt werden. Weiterhin kann manuell jederzeit in den Flug eingegriffen und die Kamera gesteuert werden.

Journey Mode & Coming Home

Journey Mode: Der Typhoon H entfernt und nähert sich automatisch dem Objekt – perfekt für ein Selfie  aus der Luft.
Dank der Coming Home Funktion mit automatischer Landung findet der Mulitikopter immer zum Piloten zurück und landet mit Sicherheitsabstand in seiner unmittelbaren Umgebung.

Sie sehen, Fliegen war noch nie so sicher

Für ein besonders stabiles und ruhiges Flugverhalten ist der Typhoon H mit sechs Rotoren ausgestattet, wobei eine sichere Landung sogar mit nur fünf Rotoren immer möglich ist. Der Typhoon H verfügt außerdem über eine Vielzahl von Sicherheitsfunktionen wie automatische Landung bei niedrigem Akku oder Geo-Fence (virtueller Zaun). Zum Schutz sind viele relevante No Fly Zones (Flugsicherheitszonen) wie z. B. an Verkehrsflughäfen, bereits vorprogrammiert und erlauben keinen Start des Multikopters.

Volle Kontrolle mit der ST16+

Der Typhoon H Pro mit Intel Real Sense wird inklusive der Bodenstation ST16+ mit integrierter HDMI-Schnittstelle geliefert. Die Einstellung der Plattform und aller Kamera Funktionen erfolgt über den intuitiv zu bedienenden 7-Zoll LCD Touchscreen mit einer Auflösung von 720p HD, auf dem alle Fluginformations- und Telemetrie Daten abzulesen sind. Das eingebaute Tablet mit Android-Betriebssystem ermöglicht weitere praktische Funktionen wie z. B. die Nutzung des Kalenders, Internet und Google Play.

Fliegen mit Co-Pilot

Im Team Mode kann mit zwei Bodenstationen gleichzeitig geflogen werden. Hierbei steuert der Pilot das Fluggerät z. B. mit dem Wizard Stick, gleichzeitig wird die Bodenstation ST16+ mit der Kamera CGO3+ gekoppelt. Atemberaubende Fotos und Videos können nun so einfach wie nie zuvor aufgenommen werden.

Sicherheitsüberflüge= Rechtssicher dokumentieren!

jetzt anfragen unter: 03391 400 495

oder via Email glenpollok@gmx.de